Kontakt  |  Unternehmen  |  Karriere  |  English 

Neuigkeiten | p.l.i. solutions

Informationen zu Themen wie Personaleinsatzplanung, Zeiterfassung, Events von p.l.i. solutions

Ein effektives Prämienlohnsystem schafft Übersicht für die Unternehmensführung

Mit dem Prämienlohnsystem PROCESS PM kann der individuelle Prämienlohn eines jeden Arbeitnehmers schnell ermittelt werden.
Heutzutage ist es in vielen Unternehmen üblich, Mitarbeiter einen Anreiz durch ein bestimmtes Lohnsystem zu verschaffen. Grundlage hierfür bildet z.B. ein Prämienlohnsystem des Arbeitgebers. Der Prämienlohn setzt sich hierbei aus einem festen Grundgehalt und einer Prämienzahlung zusammen, die auf Grundlage der qualitativen oder quantitativen Arbeitsleistung des Arbeitnehmers beruht. Für eine exakte Berechnung des Prämienlohns ist eine genaue und dauerhafte Erfassung der Mitarbeiterleistung unverzichtbar. In der heutigen Zeit ist eine computerbasierte Form der Prämienerhebung und Verwaltung von Prämienzahlungen insbesondere in mittelständischen und großen Betrieben üblich.

Was ist das Besondere an der Software Prämienlohnsystem PROCESS PM?

Um eine besonders leistungsstarke und zugleich anwenderfreundliche Software für die exakte Berechnung des Prämienlohns eines Mitarbeiters handelt es sich bei PROCESS PM. Diese erlaubt die Berechnung des individuellen Prämienlohns auf Grundlage qualitativer Ziele, die vom Mitarbeiter erreicht worden sind, sowie nach der Erhebung der quantitativen Leistung des jeweiligen Mitarbeiters. Dies geschieht durch eine Zuordnung der Angestellten zu entsprechenden Prämientabellen und Vorgabezeiten. Darüber hinaus können verschiedene relevante Einfluss- und Messgrößen in die Berechnung des Prämienlohns integriert werden. Die Planung und Steuerung der jeweiligen Prozesse wird durch die Bereitstellung von individuellen Kennzahlen erleichtert.

Auf diese Weise kann mit der Software PROCESS PM eine dauerhafte Leistungserfassung aller Mitarbeiter des Unternehmens gewährleistet werden. Zudem kann mithilfe der leistungsstarken Software die Berechnung des Gesamtlohns am Ende des Berechnungszeitraums stattfinden. Die entsprechende transparente Übersicht kann dann problemlos an die Buchhaltung weitergegeben werden. Ein hohes Maß an Übersicht über das Verhältnis von Prämienlohn und Zeitlohn ist unter anderem durch die Aufschlüsslung der einzelnen Lohnarten gewährleistet. Zudem kann mit der Software PROCESS PM innerhalb weniger Augenblicke der persönliche Durchschnitt eines jeden Arbeitnehmers errechnet werden. Durch die Aufschlüsselung in die einzelnen Lohnarten erhält das Unternehmen eine detaillierte Übersicht über das Verhältnis aus Prämienlohn und Zeitlohn.

Für eine benutzerfreundliche und komfortable Bedienung verfügt die PROCESS PM Software über verschiedene Anzeigemöglichkeiten. Auf diese Weise können Einzel- und Gruppendarstellungen abgerufen werden, welche eine schematische Übersicht der Leistungen einer Abteilung oder eines bestimmten Mitarbeiters erlauben. Diese lassen sich wahlweise tages- oder monatsbezogen darstellen. In diesem Bereich ist besonders die Möglichkeit hervorzuheben, ein Data Warehouse generieren zu können. Über dieses kann das Unternehmen jederzeit auf die Produktivitätskennzahlen zurückblicken, was wichtige Rückschlüsse auf die Arbeitseffizienz des Unternehmens und der Mitarbeiter ermöglicht.

Der Funktionsumfang der PROCESS PM Software

Ein Anlegen beliebiger Prämientabellen, Prämiengruppen und Vorgabezeiten ist mit der PROCESS PM Software ebenso möglich wie eine genaue Abbildung von Gruppen-, Einzel- oder Durchschnittsprämien. Dies erlaubt eine komfortable Prämienverwaltung auf höchstem Niveau.
Durch die Möglichkeit der Abbildung von Prämienlohn, Zeitlohn und persönlichem Durchschnittslohn wird die Buchführung des Unternehmens transparent dargestellt, sodass jederzeit Überblick über die verschiedenen Lohnarten gewährleistet sein kann.
Die Berechnung von Qualitätsprämien unter Berücksichtigung externen und interner Fehler sowie wahlweise weiterer Einflussgrößen erlaubt eine effektive und zielorientierte Unterstützung der Buchhaltung. In diesem Zusammenhang können Schwachstellen im Unternehmen aufgezeigt und die Leistung und damit die Effizienz des Unternehmens deutlich gesteigert werden.
Durch ein umfangreiches Reporting aller wichtigen Stamm- und Leistungsdaten wird letztlich die globale Übersicht für die Unternehmensführung vereinfacht.

Zusammenfassung der Vorteile der PROCESS PM Software

Durch die PROCESS PM Software kann das Unternehmen jederzeit auf tagesaktuelle Leistungsdaten zurückgreifen. Verschiedene relevante Einflussgrößen können bei der Prämienberechnung berücksichtigt werden, was zu besonders detaillierten Ergebnissen führen kann. Die Übersicht über die verschiedenen Daten bleibt durch die anwenderfreundliche Oberfläche der PROCESS PM Software für den Benutzer jederzeit gewährleistet.

Die Planung und Steuerung von Prozessen kann durch die Bereitstellung betrieblicher Kennzahlen durch die PROCESS PM Software unterstützt werden. Eine hochgradige Skalierbarkeit sowie eine intuitive und einfache Handhabung runden die PROCESS PM Software ab.

Abschließendes Fazit

Bei der PROCESS PM Software handelt es sich um eine leistungsstarke Anwendung zur Berechnung von der Arbeitsleistung. Somit ist PROCESS PM eine webbasierte Verwaltungslösung, welche durch ein breites Möglichkeitsspektrum sowie eine hohe Anwenderfreundlichkeit bestechen kann. Auf Wunsch kann das Programm auch als gehostete Lösung erworben werden. Diese steht dem Unternehmen dann maßgeschneidert für die jeweiligen Anforderungen zur Verfügung.

Das Ergebnis eines Prämienlohnsystems ist eine erhöhte Transparenz der Buchführung eines Unternehmens. Aus diesem Grund kann sich die Investition in ein Prämienlohnsystem vor allem für mittelständische und große Unternehmen schnell bezahlt machen.

Kommentar (0)



Kommentare sind geschlossen.