Teilnahmebedingungen

 

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der p.l.i. solutions GmbH

§ 1 Allgemeines

Die p.l.i. solutions GmbH richtet sich mit ihren Veranstaltungsangeboten ausdrücklich nicht an Verbraucher i.S.d. § 13 BGB. Mit der Anmeldung zu den Veranstaltungen werden die nachfolgenden „Allgemeinen Teilnahmebedingungen“ anerkannt.

§ 2 Anmeldung

Die Anmeldung zu Veranstaltungen ist in jedem Fall schriftlich, per E-Mail oder über die Anmeldefunktion auf der Internetseite der p.l.i. solutions GmbH „www.pli-solutions.de“ vorzunehmen.
Anmeldungen werden regelmäßig in der Reihenfolge ihres Eingangs bei der p.l.i. solutions GmbH berücksichtigt; besondere Auswahlverfahren für bestimmte Veranstaltungen bleiben davon unberührt. Die p.l.i. solutions GmbH bestätigt spätestens nach Anmeldeschluss die Anmeldung, soweit nicht eine Bestätigung ausgeschlossen wurde. Der Vertrag kommt mit Zugang der Bestätigung, bei Ausschluss der Bestätigung mit der Anmeldung zustande. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so teilt die p.l.i. solutions GmbH dies dem Angemeldeten oder Anmeldenden mit.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Nach Eingang der Anmeldung erhält der angemeldete Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und bei einer zahlungspflichtigen Veranstaltung eine Rechnung. Personen, die nach Überschreiten des zur Verfügung stehenden Platzangebots angemeldet werden, erhalten eine Absage.

§ 3 Kosten und Zahlungsbedingungen

Sofern keine anderen Zahlungsmodalitäten vereinbart werden, ist die Zahlung mit der Anmeldebestätigung fällig. Wird in der Rechnung ein anderer Termin genannt, so gilt dieser. Bei verspäteter Zahlung kann die p.l.i. solutions GmbH den Teilnehmer von der Teilnahme ausschließen. Zahlungspflichtig ist der Anmelder, unabhängig davon, ob er selbst oder eine andere Person teilnimmt. Die Zahlungen haben unabhängig von den Leistungen Dritter (z. B. des Arbeitgebers) zu erfolgen.

§ 4 Rücktritt

Bei Veranstaltungen kann der/die Vertragspartner/in vom Vertrag zurücktreten, wenn er/sie den Rücktritt unter Einhaltung einer Frist von mindestens sieben Werktagen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich der p.l.i. solutions GmbH mitteilt. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der p.l.i. solutions GmbH. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Falle erstattet. Erfolgt der Rücktritt nicht fristgerecht, so ist der/die Vertragspartner/in zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet. Die Stellung von Ersatzteilnehmern ist möglich.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen ist ein Rücktritt durch schriftliche Erklärung bis zu sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung möglich. Erfolgt der Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, hat der/die Vertragspartner/in
50 % der vereinbarten Vergütung an die p.l.i. solutions GmbH zu zahlen. Erfolgt der Rücktritt weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, hat der/die Vertragspartner/in die vereinbarte Vergütung an die p.l.i. solutions GmbH zu zahlen. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der p.l.i. solutions GmbH.

§ 5 Absage

Die p.l.i. solutions GmbH hat das Recht, insbesondere bei nicht ausreichenden Anmeldungen, Veranstaltungen abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Falle erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. Dies gilt auch im Fall kurzfristiger Absagen oder eines Veranstaltungsausfalls, selbst wenn die vorherige Benachrichtigung der Teilnehmer/innen nicht mehr möglich sein sollte. Das Teilnahmeentgelt wird auch dann fällig, wenn der angemeldete Teilnehmer nicht erscheint.

§ 6 Urheberrechte an Veranstaltungsunterlagen

Alle Urheberrechte und sonstigen Schutzrechte hinsichtlich der Veranstaltungsunterlagen, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung, verbleiben bei der p.l.i. solutions GmbH. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die p.l.i. solutions GmbH darf kein Nutzer die Veranstaltungsunterlagen oder Auszüge davon, ganz oder teilweise, in irgendeiner Form reproduzieren, vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich wiedergeben. Bei Zuwiderhandlungen ist durch die Teilnehmer/innen gegebenenfalls Schadensersatz zu leisten.

§ 7 Haftung

Die p.l.i. solutions GmbH und die von ihr beauftragten Personen haften nicht für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, es sei denn, dass der Schaden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der p.l.i. solutions GmbH oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht. Das gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§ 8 Datenschutz

Durch die Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in damit einverstanden, dass seine/ihre persönlichen Daten von der p.l.i. solutions GmbH gespeichert werden. Die Daten werden für Zwecke der Veranstaltungsabwicklung sowie für Informationen im Zusammenhang mit dem Thema der Veranstaltung verwendet und genutzt.

Soweit der /die Teilnehmer/in einer Speicherung in der Anmeldung ausdrücklich zustimmt, ist die p.l.i. solutions GmbH berechtigt, die Anmeldedaten (Name, Firma, E-Mail-Adresse) in einer Teilnehmerliste zu erfassen, die dem Referenten zur Verfügung gestellt und bei der Veranstaltung ausgelegt werden kann.
Zu diesem Zweck werden die genannten Daten unter Beachtung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes elektronisch gespeichert.
Die gespeicherten persönlichen Daten werden von p.l.i. solutions GmbH selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Referenten sind entsprechend vertraglich und datenschutzrechtlich verpflichtet worden. Der /die Teilnehmer/in ist jederzeit berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf. Angaben zu verändern bzw. löschen zu lassen.

§ 9 Fotos/ Video- und Tonaufzeichnungen

Die p.l.i solutions GmbH behält sich weiterhin das Recht vor, auf Veranstaltungen Fotos sowie ggf. Video- und Tonaufzeichnungen der Teilnehmer/innen anzufertigen.
Soweit der/die Teilnehmer/in der Verwendung und/ oder Veröffentlichung ausdrücklich zustimmt, ist die p.l.i. solutions GmbH berechtigt, diese zum Zwecke der Bewerbung ihrer Dienstleistungen/ Veranstaltungen ungeachtet der Übertragungs-, Träger- und Speichertechniken on- und offline zu nutzen und mit anderen Inhalten gemeinsam zur Erstellung von Print- und Digitalformaten zu verwenden und/ oder zu veröffentlichen. Die p.l.i solutions GmbH verpflichtet sich ihrerseits, die Fotos sowie ggf. Video- und Tonaufzeichnungen nicht zu verkaufen oder missbräuchlich zu verwenden und die Würde der abgelichteten Personen zu achten.
Soweit der/die Teilnehmer/in der Verwendung und/ oder Veröffentlichung auf der Facebook-Seite der p.l.i. solutions GmbH (https://de-de.facebook.com/plisolutions) ausdrücklich zustimmt, ist der/die Teilnehmer/in darüber belehrt worden, dass derart veröffentlichte Fotos von unzählig vielen Personen abrufbar sind und daher eine Verwendung durch Dritte grundsätzlich möglich ist.
Auf die Nutzungsrichtlinien von Facebook hat die p.l.i. solutions GmbH keinen Einfluss. Die p.l.i. solutions GmbH weist daher vorsorglich darauf hin, dass die bezeichneten Fotos durch Facebook frei verwendet werden dürfen. Mit dem Hochladen der Fotos wird Facebook ein uneingeschränktes Nutzungsrecht eingeräumt. Dadurch kann Facebook diese Fotos nicht nur zur Eigenwerbung nutzen, sondern auch Dritten übertragen und vermarkten. Das Foto wird mit dem Hochladen auf die unternehmenseigene Facebook Seite öffentlich und ist damit auch für andere Facebook-Nutzer sichtbar, abrufbar und veränderbar. Ein Haftungsanspruch gegenüber der p.l.i. solutions GmbH besteht nicht.


201505_1.0